Bahnen & Technik

VRR schreibt Triebwagen mit Brennstoffzellen-Antrieb aus

·

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat zwölf Triebwagen mit Brennstoffzellen-Antrieb zuzüglich Instandhaltungsreserve ausgeschrieben.

Die Fahrzeuge sollen ab Dezember 2020 auf der Strecke Essen–Borken zum Einsatz kommen. Sie werden dem Betreiber der Verbindung vom Verbund zur Verfügung gestellt. Der Hersteller hat die Versorgung der Triebzüge mit Wasserstoff zu den vereinbarten Preisen sowie eine 25-jährige Verfügbarkeit sicherzustellen. (jb/NaNa-Ticker)