Busse & Technik

Stadtbus Erkelenz: Künftig mit E-Midibus?

·

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat 10.000 Euro für eine Machbarkeitsstudie zum Stadtbus Erkelenz bewilligt. Sie soll zeigen, ob der „Erka-Bus“ elektrisch betrieben werden kann.

Die andere Hälfte der Kosten für das Gutachten trägt der Betreiber, die West Verkehr GmbH. Das Stadtbussystem Erkelenz besteht aus zwei Linien, die jeweils im Stundentakt betrieben werden. Für beide Verbindungen zusammen wird ein Fahrzeug (Mercedes Sprinter) benötigt. (jb/NaNa-Ticker)