Infrastruktur

Dresden-Strehlen: Baustopp für Straßenbahnstrecke

·

Die Bauarbeiten an der neuen Dresdener Straßenbahnstrecke durch die Oskarstraße wurden auf Anordnung des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes gestoppt.

Das Gericht beanstandete, dass die Landesdirektion Sachsen im Planfeststellungsverfahren Verfahrensfehler begangen habe. Diese hätte nach der durchgeführten Umweltverträglichkeitsprüfung im Planfeststellungsverfahren einen weiteren Erörterungstermin durchführen müssen, dies aber zu Unrecht für entbehrlich gehalten. (jb/NaNa-Ticker)