Nachrichtenarchiv

Abellio muss „East Anglia Franchise“ verteidigen

·

Am 19.2.2015 hat das englische Verkehrsministerium (DfT) den Wettbewerb um die Bahnkonzession „East Anglia“ offiziell eröffnet.

Seit Februar 2012 ist Abellio hier Partner, zunächst nur mit einem Zweijahresvertrag, der dann aber bis 16. Oktober 2016 ausgedehnt wurde.
Für National Express (NX) bietet sich damit die Chance, das interessante Netz zurückzuholen. Obwohl der bisherige Betreiber hervorragende Qualitätswerte bot, entschied das DfT 2009, die Verlängerungsoption nicht zu ziehen.
Damit reagierte das DfT auf den NX-Rückzug von der „East Coast Main Line“ (ECML), dessen Wirtschaftlichkeit nach der Bankenkrise 2009 aus dem Lot geraten war. Das ECML fühlte sich erpresst und kreidete NX Rosinenpickerei an. Schließlich wurde entschieden, den Betrieb auf der ECML zeitweise in die Hände der Staatsbahn DOR zu legen, gleichzeitig aber NX die Verlängerung in „East Anglia“ zu verweigern.