Nachrichtenarchiv

Ex-GVB-Chef Ralf Thalmann wird Geschäftsführer bei Cottbusverkehr

·

Der Aufsichtsrat hatte ihn einstimmig unter rund 30 Bewerbern ausgewählt, teilt das Unternehmen mit. Zum 1. April rückte Thalmann außerdem auf den Chefsessel der Tochter Verkehrsservice Cottbus (VSC).

Der 38jährige tritt die Nachfolge von Jörg Reincke an, der Mitte 2014 zur Braunschweiger BSVAG wechselte.
Im Zuge der GVB-Insolvenz wurde Thalmann in Gera freigestellt (ÖPNV aktuell 41/14). Laut „Lausitzer Rundschau“ und „OTZ“ ermittelt die Wirtschaftsstaatsanwaltschaft Mühlhausen, ob er zum Geraer Stadtbauausbau falsche Förderanträge gestellt habe.

 

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 14/15.