Nachrichtenarchiv

Fernbusse, GDL und das Wetter: DB erreicht 2014 ihr Gewinnziel nicht

·

Die Deutsche Bahn (DB) wird 2014 nicht das Ergebnis von 2013 erreichen – und bleibt damit unter ihren eigenen Erwartungen. „Ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern ... von 2,2 Mrd. EUR halte ich mittlerweile für eher unwahrscheinlich“, sagte Finanzvorstand Richard Lutz der Januar-Ausgabe der Mitarbeiterzeitung „DB-Welt“.

Abzüglich Zinsen und Steuern sowie der geplanten Dividende für den Bund „bleiben am Ende nur noch 200 bis 300 Mio. EUR übrig“. Damit könne der Konzern nicht zufrieden sein. Der Manager benennt drei Faktoren, die erheblich zur Ergebnisverschlechterung beitrugen:
- Die starke Fernbuskonkurrenz sorgte für mindestens 120 Mio. EUR Umsatzeinbußen.
- Die Streiks der Lokführergewerkschaft GDL im Herbst belasteten den Konzern mit „mehr als 100 Mio. EUR“.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 1+2/15.