Personen & Positionen

Claudia Güsken wird Mitglied des Hochbahn-Vorstands

·

Claudia Güsken (46) wird neues Vorstandsmitglied der Hamburger Hochbahn AG.

Das hat der Aufsichtsrat des Verkehrsunternehmens in seiner Sitzung am 19. Juni beschlossen. Güsken kommt von Dataport, dem Informations- und Kommunikationsdienstleister für die öffentliche Verwaltung in sechs Bundesländern. Dort ist sie derzeit für den Bereich Ressourcen (Finanzen, Personal, Einkauf, interne IT und Services) und die Personalpolitik verantwortlich. In ihrer neuen Funktion übernimmt Güsken ab dem 1. September 2017 die Verantwortung für die Hochbahn-Bereiche U-Bahn- und Busbetrieb, Personal, Arbeits- und Umweltschutz sowie die Hochbahn-Wache. Sie folgt im Vorstand auf Ulrike Riedel. Den noch bis Mai 2018 laufenden Vertrag von Finanzvorstand Helmut König hat der Hochbahn-Aufsichtsrat um weitere fünf Jahre bis Ende 2023 verlängert.