Personen & Positionen

Pofalla wird DB-Infrastrukturvorstand

·

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat heute beschlossen, dass Ronald Pofalla zum 1. Januar 2017 das wichtige Infrastruktur-Ressort im Vorstand des Konzerns übernimmt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Volker Kefer an, der die DB zum Jahresende verlässt.

Pofalla ist bislang Vorstand für Wirtschaft, Recht und Regulierung. Der Aufsichtsrat hat zudem den Vertrag von Personalvorstand Ulrich Weber bis Ende 2018 verlängert. Künftig wird es einen weiteren Vorstandsbereich Technik und Qualität geben, der interimistisch vom Vorstandsvorsitzenden Rüdiger Grube geleitet wird. Das Kontrollgremium der DB trifft sich zu einer Sondersitzung am 30. Januar 2017, unter anderem um den Vertrag von Rüdiger Grube zu verlängern. (lk)