Personen & Positionen

Söding nun Mitglied des Schaeffler-Vorstands

·

Michael Söding (55) ist vom Aufsichtsrat der Schaeffler AG mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt worden.

Er übernimmt ab diesem Zeitpunkt auf Vorstandsebene die Verantwortung für das Automotive-­Aftermarket­Geschäft. Söding ist seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmensbereichs Automotive Aftermarket. Das Prä­sidium des Aufsichtsrats hatte zuvor dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, den bisherigen Unternehmensbereich Automotive Aftermarket ab 1. Januar 2018 zu einem eigenständigen Vorstandsressort zu machen und als dritte Unternehmenssparte zu etablieren. Die Schaeffler Gruppe teilt damit künftig ihr Geschäft in die drei Sparten Automotive OEM, Automotive Aftermarket und Industrie.