Politik & Recht

Freistaat Sachsen: Neue ÖPNV-Finanzierungsverordnung verabschiedet

·

Das sächsische Kabinett hat eine neue ÖPNV-Finanzierungsverordnung verabschiedet.

Sie wird eine Laufzeit bis Ende 2027 haben und rückwirkend zum 1. Januar 2017 in Kraft treten. Im laufenden Jahr steigen die Zuweisungen an die Aufgabenträger von 434 Mio auf 448 Mio Euro. Für die kommenden Jahre kalkuliert das Verkehrsministerium mit steigenden Regionalisierungsmitteln. (jb/NaNa Ticker)