Politik & Recht

Rheinbahn: Land fördert E-Bus-Kauf

·

Ab 2019 werden weitere zehn Elektrobusse die vorhandenen zwei im Fuhrpark der Düsseldorfer Rheinbahn ergänzen.

Der Verkehrsverbund RheinRuhr (VRR) hat dazu einen Bewilligungsbescheid für die Beschaffung an das Verkehrsunternehmen übergeben. Hiermit fördert das Land NRW auch die für den Betrieb nötige Ladeinfrastruktur und die spezielle Werkstatteinrichtung für die Elektrobusse. Die Fahrzeuge sollen auf zwei innerstädtischen Linien fahren und werden über Nacht im Betriebshof geladen.

"Ein wesentlicher Punkt des Maßnahmenbündels zur Verbesserung der Luft in unseren Städten ist die Umrüstung des öffentlichen Personennahverkehrs", sagte Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. "Es freut mich, dass die Rheinbahn AG von unserem Förderangebot Gebrauch macht." 60 Prozent der Mehrkosten gegenüber einem herkömmlichen Dieselbus werden durch das NRW-Verkehrsministerium finanziert. "Vor dem Hintergrund der aktuellen NOx-Diskussion beschleunigen wir die Erneuerung unserer Busflotte. Dafür investiert die Rheinbahn in den nächsten vier Jahren über 70 Mio Euro", erläuterte Vorstandssprecher Michael Clausecker. (mab/NaNa)