Unternehmen & Märkte

NWL mahnt Eurobahn ab

·

Zugausfälle, Verspätungen und mangelnde Fahrgastinformation, so stellt sich nach Darstellung des Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) die Lage bei der Eurobahn (Keolis Deutschland) dar.

Nachdem die Mängel nur unzureichend abgestellt worden seien, hat das Bahnunternehmen im Rahmen einer Sondersitzung des NWL eine Abmahnung erhalten. Die Eurobahn hat nun bis zum 31. März Zeit, die Zugausfälle weitgehend abzustellen und den Verkehr bis ins niederländische Hengelo sicherzustellen. Bei einem Verfehlen dieser Ziele sollen weitergehende vertragsrechtliche Schritte greifen. (jb/NaNa Ticker)