Unternehmen & Märkte

Stadt erwägt Verkauf der Erfurter Bahn

·

Um Finanzmittel für ihr Schulbauprogramm zu erhalten, erwägt die Stadt Erfurt den Verkauf der Erfurter Bahn.

"Das wäre eine Option, weil die Erfurter Bahn keine Daseinsfürsorge in dem Sinne darstellt", so Oberbürgermeister Andreas Bausewein gegenüber der Thüringischen Landeszeitung. Je nach Marktlage könnte das kommunale Bahnunternehmen einen höheren zweistelligen Millionenbetrag einbringen. (jb/NaNa-Ticker)