Unternehmen & Märkte

VVS: Weiter steigende Nachfrage und Einnahmen

·

Bis zum Ende des dritten Quartals haben 276 Mio Fahrgäste die Bahnen und Busse im Stuttgarter Verkehrsverbund (VVS) genutzt, 2,4 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2016. Das berichten die "Stuttgarter Nachrichten".

Die Einnahmen stiegen unter Berücksichtigung der Preiserhöhung um 1,9 Prozent zu Jahresbeginn um 2,9 Prozent auf 384 Mio Euro. Überdurchschnittlich wuchs die Zahl der Stammkunden. (jb/NaNa-Ticker)