Unternehmen & Märkte

Zweisystem-Stadtbahnwagen: Betreiber wollen gemeinsam Fahrzeuge bestellen

·

Eine Großbestellung von Zweisystem-Stadtbahnfahrzeugen statt mehrerer Einzelaufträge, eine stellvertretende Zulassung statt mehrerer einzelner Verfahren – dies beinhalten die Pläne von Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK), Saarbahn, Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG), Schiene Oberösterreich, Erms-Neckar-Bahn und der Regionaltangente West (Frankfurt/M).

Die Federführung des Projekts, das der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) begleitet, liegt bei Thorsten Erlenkötter von der AVG. Er beginnt in den kommenden Wochen mit der Erstellung eines Lastenhefts. (jb/NaNa Ticker)