Nachrichten

Go-Ahead will, DB Bus hat Erfolg

Noch ist der Sitz in den Räumlichkeiten des internationalen Anwaltsbüros K&L Gates LLP in Berlin angesiedelt. Zweck der neuen Firma ist die „Beförderung von Personen und Gütern per Bus oder Bahn“. Als Geschäftsführer wurde Richard Stuart berufen. Der...

09.02.2014

Koalitionspolitiker für diskriminierungsfreien Vertrieb von Bahntickets

Der für Verkehr zuständige Fraktionsvize der SPD, Sören Bartol, unterstrich: „Die Wettbewerber der Deutschen Bahn müssen die Möglichkeit haben, ohne Hindernisse ihre Fahrkarten zu verkaufen.“ Darauf hätten sowohl die Unternehmen als auch die...

08.02.2014

„Noch mehr Anrufbusse allein sind keine Lösung“

Für gestern, Donnerstag, hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) in das Berliner Haus der Bundespressekonferenz Fach- und Publikumsmedien eingeladen. Auffallend viele Journalisten sind dem Ruf gefolgt. Offensichtlich haben die...

07.02.2014

DB und Bahnindustrie jetzt mit enger „Qualitätspartnerschaft“

Erste konkrete Schritte zur Ausgestaltung der Qualitätspartnerschaft sollen Ende des Frühjahres vorliegen.

06.02.2014

EXTRABLATT: Fusion mit Wibus nicht mehr Sache der ESWE-Verkehr-Spitze

Der Wiesbadener Oberbürgermeister will die Geschäftsleitung von ESWE Verkehr auf das Tagesgeschäft beschränken und die Fusion mit der Wettbewerbstochter Wibus künftig einem Externen anvertrauen. Entsprechende Pläne habe Sven Gerich (SPD) den...

05.02.2014

HKX sucht Schulterschluss mit Fernbussen

Geschäftsführerin Eva Kreienkamp begründete dies in der „FAZ“ auch mit der teuren Wartung des alten Rollmaterials. Doch offensichtlich macht HKX – ebenso wie dem übermächtigen Konkurrenten DB Fernverkehr – die neue Konkurrenz auf der Straße zu...

04.02.2014

VDV: Weinberger-Urteil auf PBefG-Novelle übertragbar

Wie bereits im PBefG alter Fassung (a.F.) sei auch in dem jetzt gültigen Novellentext „die Auflistung der öffentlichen Verkehrsinteressen nicht abschließend“, führt der Jurist in einem Rundschreiben aus. Vor diesem Hintergrund rät er Aufgabenträgern...

03.02.2014

Kern: Regulierungsdesaster wie bei Energie droht auch dem Eisenbahnmarkt

Kern, bis zum Wechsel an die ÖBB-Spitze 2010 Vorstand der Österreichischen Elektrizitätswirtschaft (Verbund AG), sieht Parallelen zwischen der aus seiner Sicht vollständig misslungenen Regulierung der Energiewirtschaft und der bevorstehenden...

02.02.2014

Dobrindt kündigt Gesetze zur Bahnregulierung und Fahrzeugzulassung an

Die DB müsse in den nächsten Jahren „gerade auch“ ins Bestandsnetz investieren. Im Gegenzug für die für 2013 und 2014 erhöhten Bundesmittel werde die Politik „noch stärker darauf achten, dass die Bahn die vereinbarten Qualitätskriterien einhält“,...

01.02.2014

Wettrennen von Hase und Igel im Vertrieb

Die Wettbewerber der Deutschen Bahn (DB) im Nah- wie im Fernverkehr sind mit ihrer Kritik am allenfalls eingeschränkten Zugang zu den Absatzkanälen von DB Vertrieb und zu eigenen Vertriebsflächen in den Bahnhöfen von DB StuS ein deutliches Stück...

31.01.2014
Personen & Positionen

„Eine Zeitlang ist es recht ruppig zugegangen“

Die letzte Staatsbahn-Tochter hat den Wettbewerberverband Mofair verlassen und dabei die Verbandsspitze öffentlich attackiert (Ausg. 3/14). Im Interview mit „ÖPNV aktuell“ weist Präsident Wolfgang Meyer Vorwürfe zurück und verteidigt seine gelegentlichen Überzeichnungen. Nur so hätten die „Kleinen“ der übermächtigen DB Zugeständnisse abtrotzen können. Geschenkt werde ihnen auch in Zukunft nichts, findet Meyer. Deswegen hält er Mofair auch weiterhin für erforderlich. Für den VDV bricht er eine Lanze, sieht dessen Ausschuss für Wettbewerbsfragen (AWE) aber kritisch. Für Mofair hingegen könne sich die neue Mitgliederstruktur als Vorteil herausstellen. Die Fragen stellte Chefredakteur Markus Schmidt-Auerbach.

31.01.2014

Zusatz-ICE statt Pönale

Siemens bestätigte die Vereinbarung auf Rückfrage, „nachdem man sich im Grundsatz darauf bereits verständigt hatte“. Der Lieferzeitpunkt wird noch ausgehandelt. Wie aus DB-Kreisen ergänzend zu hören war, begleicht der Hersteller auf diese Weise eine...

30.01.2014

Altstadttunnel und Metrobus-System Wahlkampfthema in Regensburg

Er soll „ein echter Ersatz für den motorisierten Individualverkehr“ sein. Mit Alfred Haack von der STUVA schlägt Schlegl einen Hybridbus-Tunnel für die Regensburger Verkehrsbetriebe (RVB) vor, außerdem eine Stadtbahn ähnlich dem Translohr Padua. Mit...

29.01.2014

EU erhofft leichteren Zugang zu öffentlichen Aufträge in den USA

So sei etwa der öffentliche Beschaffungsmarkt in den USA nicht sehr offen, im Unterschied zu Europa, sagte De Gucht am Donnerstag im „Deutschlandfunk“. Vor wenigen Tagen hatte SNCF Keolis einen Erfolg in Boston gemeldet und dabei den US-SPNV als...

28.01.2014

EXTRABLATT: Grünes Licht für Ausgleich an deutsche Verkehrsunternehmen

Denn letzten Endes würden die Zuschüsse den Bürgern zugutekommen. Allerdings hat Brüssel eine strenge Überkompensationskontrolle durchgesetzt. Die Entscheidung hat Signalwirkung für weitere geplante Landesregelungen zum Schülertarif sowie die...

27.01.2014

Baustart des ersten Tunnelbauloses am neuen Semmering-Basistunnel

Danach werden zwei mehr als 400 m tiefe Schächte abgeteuft, um die Vortriebe Richtung Gloggnitz und Mürzzuschlag durchzuführen. Die Auftragssumme beträgt rund 623 Mio. EUR. Der 27,3 km lange „Semmering-Basistunnel Neu“ wurde als zweiröhriges...

27.01.2014

Langjähriger Manager wechselt von Veolia zu DB

Der studierte Maschinenbauer Fritz kommt von Transdev Veolia Verkehr, wo er seit 2003 die Region West leitete. Zu den Franzosen war Fritz 1999 gekommen, zunächst als Geschäftsführer der neu gegründeten Nordwestbahn (NWB). Frühere Berufsstationen...

26.01.2014

Kölner Stadtarchiv - Verfahren gegen 89 Beschuldigte eingeleitet

Die große Zahl erkläre sich daraus, dass „alle denkbaren Schadensszenarien“ geprüft würden. Mit der Einleitung soll die am 3. März 2014, dem fünften Jahrestag des Unglücks, drohende Verjährung gehemmt werden. Aus Sicht der KVB hat die Einbeziehung...

25.01.2014

EEG: Den Kleinen wird gegeben, den Großen wird genommen

Die Bundesregierung wird das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erneut reformieren – und dabei Wettbewerbsverzerrungen zwischen großen und kleinen Schienenbahnen beseitigen. Allerdings soll die Branche auch in Zukunft an den Kosten der Energiewende...

24.01.2014
Personen & Positionen

„Politisches Umfeld für DB-Erfolg ganz entscheidend“

Rüdiger Grube lobt die neue Bundesregierung – für ihre Unterstützung des integrierten Bahnkonzerns, aber auch die starke Berücksichtigung der Schiene im Koalitionsvertrag. Nun müssten den Ankündigungen aber Taten folgen, meint der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn (DB) im Interview mit „ÖPNV aktuell“. Das Unternehmen will weiter in sein Brot-und-Butter-Geschäft investieren. Die Fragen stellte Chefredakteur Markus Schmidt-Auerbach.

24.01.2014