Nachrichten

MAN sieht sich zu alter Stärke zurückgekehrt

ie MAN-Gruppe peilt demnach für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung von 7 bis 10 % und einen Anstieg der Umsatzrendite um mindestens einen Prozentpunkt an. Für das abgelaufene Jahr 2010 glänzte MAN mit guten Zahlen: Anstieg beim Umsatz auf 14,7...

28.03.2011

Spatenstich für E-Ticket Deutschland soll Schatzkiste mit Steuergeld finden

Der E-Ticket-Deutschland-Zug ist längst angefahren", sagt Knut Ringat. Bei einem parlamentarischen Abend am 23. März 2011 in Berlin vollzog der VDV-Vizepräsident und Geschäftsführer des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) daher vor 170 Gästen einen...

25.03.2011

DSB erhält Auslandsverbot

Bereits eingegangene Verpflichtungen würden jedoch erfüllt, zitiert das Magazin „Ingeniøren" aus einem Brief des liberalen Verkehrsminister Hans Christian Schmidt an den Verkehrsausschuss. „Wir konzentrieren unsere Bemühungen auf unsere bestehenden...

25.03.2011

Dieselnetz Köln: DB Regio senkt Zuschussforderung von 125 Mio. auf 79 Mio. EUR

Der Nettovertrag sichert dem Ersteller über die gesamte Laufzeit von 20 Jahren Einahmen von 3 Mrd. EUR. Davon übernehmen Nahverkehr Rheinland (NVR), SPNV-Nord Rheinland-Pfalz und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) jährlich 79 Mio. EUR. Mangels...

25.03.2011

BDO appelliert an SPD

In einem Rundschreiben, das der Redaktion vorliegt, zeigen sie sich empört, dass die SPD, die kommunalen Spitzenverbände und die Gewerkschaften eine Busmaut fordern. Vehement kritisieren der BDO-Hauptgeschäftsführer und seine designierte Nachfolgerin...

25.03.2011

Scholz: „Modernstes Bussystem Europas als kluge Alternative zur Stadtbahn“

Der neue Regierungschef hält sie aufgrund früherer Beschlüsse zur U4-Verlängerung nicht mehr für finanzierbar, insbesondere nicht den letzten Kilometer, „der zu einem wirtschaftlichen Betrieb notwendig wäre". Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ...

25.03.2011

EU-Kommission droht Deutschland mit EuGH-Verfahren wegen Lokführer-Richtlinie

Wo weiterhin die nationalen Prüfungen gelten, sieht die EU-Kommission die Mobilität der Lokführer negativ beeinflusst. Außerdem hätten Eisenbahnverkehrsunternehmen größere Schwierigkeiten, neue Dienstleistungen auf anderen Märkten anzubieten....

25.03.2011

Veelker sieht keine Rechtfertigung für Notvergabe der Münsterlandkreise an RVM

Auch sei ihnen nicht bekannt, dass RVM Genehmigungen zurückgeben wolle. „Wo ist also Not?" Schließlich knüpfe die EU-Verordnung 1370/07 Direktvergaben in Form einer Notmaßnahme an die Unterbrechung der Verkehrsdienste, zumindest an die Gefahr einer...

24.03.2011

Zuck: „Beihilfeklagen gegen Betreiber kommunaler Nahverkehrsinfrastruktur möglich“

Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 10. Februar 2011 festgestellt (ÖPNV aktuell 13/11). Jetzt hat der BGH die beiden Urteilsbegründungen auf seine Homepage gestellt (Lufthansa ./. Flughafen Frankfurt-Hahn, Az. I ZR 136/09 und Air Berlin ./....

23.03.2011

Geld der Daseinsvorsorge im Wettbewerb gelandet – DSB-Chef Eriksen gefeuert

Seit langem bereitet Dänemark die öffentlichen Verkehrsunternehmen auf Wettbewerb vor. Zunächst musste die Dänische Staatsbahn (DSB) ihre Busaktivitäten abspalten, dann wurde DSB Gods an die Deutsche Bahn (DB) verkauft und das Netz an Banedanmark...

22.03.2011

WBO lehnt „Sanktionierung der Linienbündelung“ im PBefG-Referentenentwurf ab

Damit sei er eine gute Grundlage für die weitere Diskussion, sagte Geschäftsführer Witgar Weber auf dem WBO-ÖPNV-Kongress am 17. März in Sindelfingen. Im einzelnen schlägt der WBO Veränderungen vor. Unter anderem müsse gewährleistet sein, dass...

22.03.2011

2012 kommt der Finanzierungskreislauf Schiene

Wie das Verkehrsministerium nach dem Kabinettsbeschluss zu den Haushaltseckwerten mitteilte, wird zudem ein Finanzierungskreislauf Schiene eingerichtet. Dessen Budget wird gegenüber früheren Planungen für die Jahre 2012 bis 2015 um zusammen rund 1...

21.03.2011

Mittelstand drängt auf staatliche Entlastung bei Dieselpreis, Wettbewerb

Den Auftakt zur diesjährigen Frühjahrs-Delegiertenkonferenz des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) hat am Dienstagabend erneut ein sogenanntes „Fastenfischessen“ gebildet. Vom früheren BDO-Präsidenten Norbert Rohde, einem Nordfriesen...

18.03.2011

Public Transport Interiors (PTI) um zwei Jahre auf 2013 verschoben

In den vergangenen Tagen hätten mehrere Aussteller ihre Teilnahme an der für Juni 2011 geplanten PTI-Premiere abgesagt. „Wir bedauern die Entscheidung dieser Aussteller sehr, haben angesichts der aktuellen Entwicklungen aber Verständnis dafür“,...

17.03.2011

Zweiter Warnstreik bei RVHI – Unternehmen spricht von Insolvenzgefahr bei Einführung des TV-N

Der Arbeitgeber habe immer noch kein neues Angebot vorgelegt. Verdi fordert nach eigenen Angaben gleichen Lohn für gleiche Arbeit, konkret eine stufenweise Angleichung der Löhne an das Niveau des Tarifvertrages für kommunale Nahverkehrsbetriebe (TV-N...

17.03.2011

Öffentlicher Verkehr in Japan durch Tsunami und Atomkatastrophe massiv beeinträchtigt

Die Verkehrsinfrastruktur an der Ostküste, insbesondere im Raum Sendai, ist stark zerstört. Betroffen sind Regional- wie Fernstrecken. Zum Schnellzug-Angebot „Shinkansen“ heißt es auf den Internetseiten von East Japan Railways (JR East) zur Stunde...

16.03.2011

Kündigungsschutz-Sammelklage von 105 VMR-Mitarbeitern

Die Gewerkschaft Verdi hat eine Kündigungsschutz-Sammelklage von 105 Mitarbeitern der Verkehrsbetriebe Minden-Ravensberg (VMR) eingereicht. DB Ostwestfalen-Lippe-Bus als neuer Betreiber der Linienbündel Herford und Minden soll die Beschäftigten zu...

15.03.2011

Erhebliche Differenzen in der juristischen Einschätzung zum RVM-Urteil des OLG Düssseldorf.

Einig ist man sich aber darin, dass Direktvergaben bereits jetzt durch die „schnellen“ Vergabekammern geprüft werden. Einig ist man sich weiter, dass eine frühzeitige, europaweite Bekanntmachung künftig verpflichtend ist. Einig ist man sich zum...

14.03.2011

GDL will Nadelstich-Streiks verschärfen

Dem gestrigen „unbefristeten Streik“ der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zwischen Betriebsbeginn und 10 Uhr sollen bald längere Aktionen folgen. „Wir sind bestrebt, die Eskalation zügig voranzutreiben“, sagte der Berliner...

11.03.2011

Hohe Geld- und Freiheitsstrafen für notorische Schwarzfahrer

Bereits Anfang Februar hatte das Gericht schnell gehandelt und einem Schwarzfahrer schon wenige Stunden nach seinem Vergehen zu 1.050 EUR Geldstrafe verurteilt. Das AG Heidelberg hat kürzlich einen 22-jährigen, einschlägig vorbestraften Mann für 25...

11.03.2011