Nachrichten

Unternehmen & Märkte

Augsburg: Kostenlose City-Zone wird im Januar eingeführt

Wer sich innerhalb der Augsburger City-Zone mit Bus und Straßenbahn bewegt, muss ab Januar 2020 kein Fahrgeld zahlen und kein Ticket lösen.

20.11.2019
Unternehmen & Märkte

Bei Betriebsaufnahmen im Busverkehr dominieren die Inhousevergaben

Erstmalig wird im NaNa-Brief ein Komplettüberblick auch der unterjährigen Betriebsaufnahmen im Bus-ÖPNV nach Vergabeart präsentiert, für den Zeitraum Februar bis November 2019. Deutlich sichtbar werden dabei regionale Ausprägungen.

20.11.2019
Unternehmen & Märkte

Vertiefte Kooperation im Nahverkehr

Die interkommunale Zusammenarbeit in Jena und im Saale-Holzland-Kreis soll auf eine neue Ebene gebracht und intensiviert werden.

20.11.2019
Marketing & Service

Stadtbus Weilheim: Ab Januar gilt der Nulltarif

Ab Januar soll das Stadtbusangebot in Weilheim von allen Bürgern kostenlos genutzt werden können.

19.11.2019
Infrastruktur

Mecklenburg-Vorpommern: Südbahn wird saniert und wieder im Saisonverkehr befahren

Die Landesregierung, die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Ludwigslust-Parchim sowie das Eisenbahninfrastrukturunternehmen Regio Infra Nord-Ost haben sich geeinigt, die Südbahnstrecken zwischen Parchim, Karow, Malchow und Waren nicht nur zu erhalten, sondern über ein Gesamtkonzept mit dem übrigen Verkehr noch besser zu verzahnen.

19.11.2019
Infrastruktur

Frankfurt/Main: Gütertram fährt bis auf Weiteres nicht mehr

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt hat das 2018 gestartete Pilotprojekt einer Gütertram bis auf Weiteres eingestellt, schreibt die „Frankfurter Rundschau“.

19.11.2019
Politik & Recht

Planungsbeschleunigung 2 – VDV drängt auf PBefG-Novelle

Die Halbzeitbilanz des Verbandes zur Arbeit der Großen Koalition fällt angesichts neuer Förderprogramme nicht schlecht aus. Aber noch fehlt ihm im Rechtsrahmen ein Scharnier, damit das viele Bundesgeld auch verbaut werden kann.

19.11.2019
Politik & Recht

Planungsbeschleunigung 1 – Bund verzichtet auf Wiedereinführung der Präkliusion

Das BMVI ist schon ganz am Anfang des Gesetzgebungsprozesses mit seinem Vorhaben gescheitert, die sogenannte Präklusion – den „Einsendeschluss“ für Einwendungen im Planfeststellungsverfahren – wiedereinzuführen. In einem noch nicht ressortabgestimmten Referentenentwurf für das Gesetz „zur weiteren Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren“ hatte das Ministerium vorgesehen, für Schienen- und Wasserwege sowie die Bundesfernstraßen eine neue Präklusionsregelung in modifizierter Form zu schaffen.

19.11.2019
Politik & Recht

Marschbahn: Keine schnellere Planung

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat den seit Jahren geforderten zweigleisigen Ausbau der Marschbahn zwischen Niebüll und dem Hindenburgdamm aus juristischen Gründen aus dem Maßnahmengesetz zur Planungsbeschleunigung von Bauvorhaben gestrichen.

19.11.2019
Politik & Recht

Landkreis Kelheim: Grünes Licht für zwei autonome Busse

Der Landkreis Kelheim hat im Haushalt 2020 rund 1,1 Mio Euro für die Beschaffung von zwei autonom fahrenden Kleinbussen eingestellt, meldet der „Donaukurier“.

18.11.2019
Politik & Recht

Nordrhein-Westfalen: Landeswettbewerb für innovative Modellvorhaben in der Fläche gestartet

Um den Nahverkehr in der Fläche zu stärken, hat das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium den Landeswettbewerb „Mobil.NRW – Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“ gestartet.

18.11.2019
Politik & Recht

VAG Nürnberg: Bundesumweltministerium fördert 52 Elektrobusse

Das Bundesumweltministerium hat der VAG Nürnberg einen Förderbescheid über 24 Mio Euro zur Beschaffung von 52 Elektrobussen überreicht.

18.11.2019
Politik & Recht

PBefG: Findungskommission hat nicht getagt

Das für den 8. November 2019 geplante Treffen der PBefG-Findungskommission hat nicht stattgefunden. Zunächst wollen Union und SPD eine gemeinsame Linie entwickeln, ehe sie in die Auseinandersetzung mit Vertretern von FDP und Grünen gehen, heißt es in gut informierten Kreisen. Einen Ersatztermin gibt es anscheinend noch nicht.

18.11.2019
Politik & Recht

GVFG-Gesetzentwurf: Enttäuschung für BRT-Planer

Schon ab Anfang 2020 soll es möglich sein, auch die Grunderneuerung von U- und Stadtbahnstrecken aus dem GVFG zu fördern. Die bisher zumindest theoretisch mögliche Förderung von Bussystemen entfällt allerdings komplett.

18.11.2019
Unternehmen & Märkte

Zehn Jahre NaNa-Brief: Rückblick – Ausblick – Neues Layout

Am 9. November 2009 ist der NaNa-Brief zum ersten Mal erschienen, damals noch unter dem Titel ÖPNV aktuell. Zu diesem Geburtstag hat die DVV Media Group ihrer Fachzeitschrift ein neues Kleid geschenkt.

18.11.2019
Politik & Recht

Einig bei S-Bahn-Ausschreibung

Der Berliner Senat hat die Eckpunkte des Vergabeverfahrens für die S-Bahn-Teilnetze Nord-Süd und Stadtbahn beschlossen. Zuvor hatten sich SPD, Linke und Grüne im Koalitionsausschuss zur Ausschreibung geeinigt.

18.11.2019
Personen & Positionen

Hülsmann im Amt des bdo-Präsidenten bestätigt

Karl Hülsmann ist von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) in seinem Amt als Präsident bestätigt worden.

18.11.2019
Unternehmen & Märkte

Stadtwerke Mainz: Pilotprojekt für die Mobilität der Zukunft gestartet

An ihrem Firmensitz haben die Stadtwerke Mainz ein Pilotprojekt für die Mobilität der Zukunft gestartet.

15.11.2019
Politik & Recht

Rostock: Oberbürgermeister stellt Zukunft der Straßenbahn in Frage

Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen stellt den Kauf neuer Wagen für die Rostocker Straßenbahn mit einem Umfang von 120 Mio Euro offen in Frage, meldet die „Ostseezeitung“: "Vielleicht fahren wir in Zukunft mit E-Bussen oder Wasserstoff-Bussen. Die könnten die selben Trassen wie die Straßenbahnen heute nutzen, wären aber flexibler einsetzbar und auch mit einem höheren Takt."

15.11.2019
Unternehmen & Märkte

VAG Nürnberg: Zwölf Niederflurbahnen bei Siemens bestellt

Die VAG Nürnberg hat bei Siemens Mobility zwölf vierteilige Straßenbahnen vom Typ Avenio bestellt.

15.11.2019