Bahnstrecke Bremen–Groningen: DB startet Ausbau der „Wunderlinie“

Die Deutsche Bahn hat mit dem Ausbau der 173 km langen Bahnstrecke von Bremen über Leer nach Groningen („Wunderlinie“) begonnen.

Neben dem Neubau der Brücke über die Ems, die alte Brücke wurde von einem Schiff gerammt und musste abgerissen werden, beinhaltet das Projekt unter anderem neue Gleise, Weichen, Oberleitungen sowie Signale auf dem Streckenabschnitt zwischen Ihrhove und der deutsch-niederländischen Grenze. Außerdem baut die DB ein neues Elektronisches Stellwerk in Ihrhove. Ab Ende 2024 soll sich die Fahrzeit für Reisende zwischen Bremen und Groningen auf weniger als zweieinhalb Stunden verkürzen.(jb)

Infrastruktur
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn