Lindaunis: Neubau von Schleibrücke im Zeitplan

Die Arbeiten an der provisorischen Fußgängerbrücke über die Schlei im zur Gemeinde Boren gehörenden Ort Lindaunis liegen im Zeitplan.

So sind die beweglichen Teile der Brücke bereits montiert und getestet worden. Bis zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember wird die Elektronik und Sicherheitstechnik in die provisorische Fußgängerbrücke eingebaut und anschließend abgenommen. Die Deutsche Bahn geht derzeit davon aus, dass zum Fahrplanwechsel der Bahnbetrieb bis zu den Haltestellen am Nord- und Südufer auf beiden Seiten der Brücke wieder aufgenommen werden kann und Fahrgäste dann wieder zu Fuß über die Brücke gehen und umsteigen können. Der 84 Mio Euro teure Neubau für die kombinierte Straßen- und Bahn-Klappbrücke soll Ende 2025 fertiggestellt sein. (FM)

Infrastruktur
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn