Ruhrbahn: Weitere Tram-Linien in Mülheim vor dem Aus?

In Mülheim an der Ruhr droht die Einstellung weiterer Straßenbahnlinien, berichten Zeitungen der „Funke Medien Gruppe“.

Demnach könnte die städteübergreifende Linie 104 der Ruhrbahn, die Mülheims Innenstadt mit Essen (Abzweig Aktienstraße) verbindet, bereits nach der Kommunalwahl im September 2020 stillgelegt werden. Zudem könnte die Tram-Linie 102 den Berichten zufolge künftig bereits am Broicher Friedhof enden. Hintergrund sind Sparvorgaben der Mülheimer Ratsmehrheit von 7 Mio Euro für den ÖPNV. Bereits seit längerem angekündigt ist die Einstellung des „Kahlenbergastes“ der Linie 104. In Essen, wo das Straßenbahnnetz der Ruhrbahn ausgebaut werden soll, haben die Mülheimer Pläne Kopfschütteln ausgelöst, schreibt die „WAZ“. (as)

Infrastruktur
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn