Landkreis Sömmerda: Auf dem Weg zum Integrierten Taktfahrplan

Der Nahverkehrsplan (NVP) des Landkreises Sömmerda soll nicht fortgeschrieben, sondern neu aufgestellt werden.

Ziel sei ein Integrierter Taktfahrplan, meldet die „Thüringer Allgemeine“. Zusätzlich zu den 25.000 Euro in diesem Jahr soll auch 2020 die gleiche Summe für den NVP bereit gestellt werden. Zu Knotenpunkten sollen die Bahnhöfe von Buttstädt, Kölleda, Straußfurt und Sömmerda sowie die Busstation Hauenthal entwickelt werden. (jb)

Marketing & Service
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn