Nachrichten

Streit um Risikoübernahme bei SPNV-Betriebsaufnahmen

Axel Sondermann, Geschäftsführer Veolia Verkehr, lieferte anhand des „Meridian“, der in 5 Wochen starten soll, die aktuellste Negativ­erfahrung: Augenblicklich sind drei Fahrzeuge von Stadler zugelassen, bei 20 weiteren soll die Zulassung in zwei Wochen erfolgen, 25 sollen es bei Betriebsaufnahme sein. Eigentlich müssten es 35 sein.
Für das umfangreiche Ersatzkonzept – auch DB Regio konnte nicht alle erforderlichen Ersatzfahrzeuge stellen – musste auf Fahrzeuge aus dem Ausland zurückgegriffen werden, was wiederum Zulassungsprobleme brachte.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 89/13. 

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn