Nachrichten

EU-Kommission will bis 2050 die Hälfte des Güter- und Personenverkehrs auf die Schiene verlagern

Dabei gehe es nicht um Einschränkung der Mobilität, betonte der für Verkehr zuständige EU-Vizepräsident Siim Kallas, sondern darum, die Abhängigkeit vom Öl aufzuheben, ohne die Effizienz der Verkehrssysteme zu opfern oder die Mobilität einzuschränken.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 26/11.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn