Nachrichten

Mit neuer Verkehrspolitik nach Jamaika

Mit dieser Meldung hat heute, 1. April, ÖPNV aktuell aufgemacht – und dazu einen Geheimbund von Netinera, Benex und RŽD Expansion einerseits sowie Bundesverkehrsministerium, DB, Arriva und SNCF Keolis andererseits aufgedeckt. Spätestens beim Erlkönig-Foto des angeblichen Korrespondenten A. Pril aus dem angeblichen „Transparenzraum“ eines lichtdurchfluteten Bahnhofes war klar: hier konnte es sich nur um einen Aprilscherz handeln. Das manipulierte Foto übrigens stammt im Original von Bombardier, vermittelt von DB Regio.  

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 26/11.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn