Nachrichten

DB Bus verzichtet auf eigenwirtschaftliche Anträge in westpfälzischem Großbündel

Der Kreistag Südwestpfalz hat der Verwaltung unter Landrat Hans Jörg Duppré (CDU) den Auftrag erteilt, die Ausschreibung für das Linienbündel Pirmasens-Umland vorzubereiten. Dies wurde erforderlich, weil der größte Altbetreiber DB Saar-Pfalz-Bus im vorgeschalteten Genehmigungsverfahren auf einen Antrag nach § 13 PBefG ebenso verzichtet hatte wie andere Unternehmen. Drei von 14 Linien sind auf die Konzernschwester Südwestbus genehmigt.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 51/11.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn