Nachrichten

DB Bus: Westermann wechselt von der Frankfurter Zentrale nach Bayern

Der 41-jährige Dipl.-Volkswirt und Master of Laws folgt auf Peter Heider, der seine Mandate nach DB-Angaben auf eigenen Wunsch niedergelegt hat, aber bis März 2015 beratend tätig bleibt. Neben dem Regionalleiter Westermann besteht die Regionalspitze außerdem aus Karl-Heinz Winkler (Produktion), Jörg Konrad (Marketing), Wolfgang Klar (Finanzen) sowie Veit Bodenschatz (Sprecher Marktbereich Oberbayern). Die Stelle des Personalleiters ist zur Zeit noch unbesetzt.
Westermann leitet in der Frankfurter Zentrale von DB Regio Bus seit 2010 das Ressort Produktion Bus (ÖPNV aktuell 31/10). Zuvor war er für die Auslandsexpansion von DB Stadtverkehr zuständig. Diese Aufgabe wurde später jedoch zum zwischenzeitlich zugekauften Arriva-Konzern umgruppiert.
Mit Heider verlässt ein weiteres Urgestein die DB-Bussparte. Seit 1977 arbeitete er in diesem Geschäftsfeld, ab Juli 1992 als Geschäftsführer in verschiedenen bayerischen Busgesellschaften. Von 2001 bis 2004 war Heider zusätzlich Regionalleiter Marketing/Schiene für DB Regio Bayern.
Anschließend führte er in Personalunion die Region Süd/Ost des Geschäftsfelds Bus bis Oktober 2012. Zu diesem Termin wurde die Region Ost erstmals unter eine eigenständige Leitung gestellt. Bernd Wölfel soll nun im Osten die erhoffte Expansion voranbringen.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von <link abo einzelabo.html external-link external link in new>ÖPNV aktuell in Ausgabe 48/13.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn