Nachrichten

Dreyer fordert Unternehmertum vom VDV in Sachen Demografie und Schülerverkehr

Eine Abschaffung des Schülerrabattes sei aber kein Weg, betonte die Politikerin bei ihrer Tischrede zum VDV-Festabend am Abend des 18. Juni in Mainz. Der VDV Südwest hatte solche Schritte kurz vor der Tagung angedroht, sollte das Land nicht mehr Mittel für den 45a-Ausgleich bereitstellen (ÖPNV aktuell 47, 48/13). Gleichwohl unterstrich Dreyer das partnerschaftliche Verhältnis zum VDV: „Ich bin auf Ihrer Seite!“ Sie stellte aber auch fest: „Wir sind noch entfernt von der Lösung.“ Die Länder seien nicht mehr in der Lage, noch wie vor zehn Jahren millionenschwere Zuschüsse zu geben.

 

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von <link abo einzelabo.html external-link external link in new>ÖPNV aktuell in Ausgabe 49/13.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn