Nachrichten

GVN kritisiert „volkseigenen“ Reiseverkehr kommunaler ÖPNV-Betreiber

GVN-Hauptgeschäftsführer Bernward Franzky begründet dies in Briefen an Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker ausführlich (Kasten). Darin wirft er den SWOS vor, ihren Reiseverkehr aufgrund der mittelständischen Kritik nur zum Schein eingestellt zu haben, ihn in Wahrheit aber auf die Beteiligung Nordwestbahn (NWB) verlagert zu haben.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 12/11. 

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn