Nachrichten

WBO lehnt „Sanktionierung der Linienbündelung“ im PBefG-Referentenentwurf ab

Damit sei er eine gute Grundlage für die weitere Diskussion, sagte Geschäftsführer Witgar Weber auf dem WBO-ÖPNV-Kongress am 17. März in Sindelfingen. Im einzelnen schlägt der WBO Veränderungen vor. Unter anderem müsse gewährleistet sein, dass Verbundorganisationen auch weiterhin Ausgleichsleistungen für Höchsttarife im Rahmen allgemeiner Vorschriften festsetzen könnten.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 22/11.



Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn