Nachrichten

Schweiz diskutiert Ausschreibungspflicht in ÖPNV und SPNV

Bei einer Anhörung vor der Verkehrskommission begrüßten die Kantone zwar die Tatsache, dass mit der Reform landesweit einheitliche und verlässliche Regeln für die Ausschreibung des Busverkehrs geschaffen werden sollen. Offen blieb allerdings, ob die Ausschreibung ein Bedürfnis der Mehrheit der kantonalen Besteller ist. Deutlich gegen eine Ausschreibungspflicht im Busbereich und im SPNV sprachen sich die Vertreter des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV), unter ihnen Vertreter der SBB und von Postauto, aus.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 7/12.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn