Nachrichten

Koalitionskrach beschert Dänemark neuen Verkehrsminister

Der 1975 geborene Heunicke gehört dem Parlament („Folketing“) seit 2005 an, wo er für seine Fraktion unter anderem als Sprecher für Verkehr und IT fungierte. Zu seinen wichtigsten Aufgaben als Minister gehört die Umsetzung des neuen, haushaltsunabhängigen Zugfonds („Togfonden“). Damit will Dänemark die Voraussetzung für einen landesweiten Stundentakt mit umweltfreundlichen Zügen schaffen.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von <link abo einzelabo.html external-link external link in new>ÖPNV aktuell in Ausgabe 7/14.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn