Nachrichten

BAG-SPNV fordert Einigung zwischen GDL- und DB-Wettbewerbern

Die Parteien sollten ihre Gespräche wieder aufnehmen und zügig zu einer Einigung kommen. Der BAG-SPNV betonte, dass er gegen einen Wettbewerb über Löhne und Gehälter sei. Metronom-Sprecherin Hannah Kohn hatte laut „Hamburger Abendblatt“ der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) vorgeworfen, indirekt für die Deutsche Bahn zu arbeiten, weil „die von der Spartengewerkschaft aufgestellten Vorbedingungen zugunsten einer Wettbewerbsverzerrung der Deutschen Bahn beitragen“.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 57/11.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn