Nachrichten

Notvergabe der Buslinie zwischen Schweinfurt und Volkach

Diese war laut „Main Post“ angezeigt, nachdem der bisherige Betreiber  DB Omnibusverkehr Franken (OVF) nach dem Auslauf seiner Konzession erhebliche Einschränkungen bei der Linienversorgung beantragt hatte. Die OVF erwirtschaftete laut Bericht mit dem bisherigen Angebot ein Defizit von 161.000 EUR. Dies war für Bonengel „schwer nachvollziehbar“, zitiert die Zeitung den Amtsleiter, zumal der Landkreis alleine für die Schülerbeförderung 400.000 EUR jährlich zuschoss. Dennoch soll die OVF im Zusammenhang mit der Neubeantragung der Konzession Bedingungen gestellt haben, die man im Landratsamt als nicht hinnehmbar empfand. So sollte der Fahrplan an den Wochenenden stark ausgedünnt und das bisherige Angebot von Anruflinientaxi-Fahrten in den Abendstunden und am Wochenende komplett gestrichen werden.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 5/12.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn