Nachrichten

SPNV Nord kürt FS Netinera zum Favorit in den Dieselnetzen Südwest

Der federführende Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Nord (SPNV Nord) verwies gegenüber der Regionalzeitung auf die noch erforderliche Rückmeldung der weiteren beteiligten Aufgabenträger. 
Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat einen Besuch von DB-Vorstandschef Rüdiger Grube am Donnerstag bereits zu Protesten gegen die geplante Vergabe genutzt. 300 bis 500 Arbeitsplätze bei Altbetreiber DB Regio Südwest seien in Gefahr, sagte Betriebsratschef Ralf Damde. 
Im saarländischen Wahlkampf ist politisches Interesse sicher: So versicherte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), ihre Regierung habe der Vergabe noch nicht zugestimmt und wolle das Ergebnis rechtlich prüfen lassen. Das Saarland ist an den Dieselnetzen Südwest etwa zu einem Zehntel beteiligt. 

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 10/12.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn