Nachrichten

Landesregierung prüft Volksentscheid zu Stuttgart 21, Ausstieg Thema im Bundestag

Bei einem „Geheimtreffen" haben Land Baden-Württemberg, Deutsche Bahn (DB) und Stadt Stuttgart am Wochenende bekräftigt, an Stuttgart 21 (S21) festzuhalten, meldet die „FAZ". Das Projekt sei trotz gewisser Kostensteigerungen weiterhin sinnvoll, außerdem demokratisch legitimiert. Ungeachtet dessen halten die Bürgerproteste an, haben zu einem neuen teilnehmerrekord und einem tiefen Meinungsumschwung bei den Wählern geführt. Umfragen sehen für die nächste Landtagswahl am 27. März 2011 erstmals Rot-Grün oder sogar Grün-Rot vorne. Die CDU müsste damit erstmals in Baden-Württemberg in die Opposition.

Die vollständige Nachricht finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 73/10.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn