EU-Kommission: Fusion von Alstom und Bombardier genehmigt

Die EU-Kommission hat am 31.07.2020 die Fusion von Alstom und Bombardier genehmigt.

Gebunden ist diese Genehmigung an ein von Alstom angebotenes Verpflichtungspaket. Es umfasst die Veräußerung der Hochgeschwindigkeitsplattform Zefiro, der Talent-3-Produktion von Bombardier in Hennigsdorf, des Alstom-Werks in Reichshoffen im Elsaß sowie der Plattform der dort gebauten Coradia-Polyvalent-Regionalzüge. (jb/lk)

Politik & Recht
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn