Gegen 9-Euro-„Chaos“: Bayern bezahlt zusätzliche SPNV-Leistungen

Das 9-Euro-Ticket sorgt auch in Bayern vor allem im Wochenend- und Ferienverkehr für einen großer Ansturm.

Das Landesverkehrsministerium teilt mit: „Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter will das durch die Bundesregierung angestiftete Bahn-Chaos deswegen mit Mitteln aus Bayern abmildern.“ Der Freistaat zahle einen freiwilligen Zuschuss für Regional- und S-Bahn-Verkehre. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) arbeite eng mit den Verkehrsunternehmen zusammen, um „passgenau“ dort aufzustocken, wo Verbindungen besonders gefragt und ein zusätzliches Angebot realistisch umsetzbar seien. (as)

Politik & Recht
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn