Politik & Recht

Marburg: Straßenbahnpläne auf breiter Front abgelehnt

·

Ein nur minimaler Anstieg der Fahrgastzahlen, aber allein einen von der Stadt zu tragenden Anteil an den Baukosten in Höhe von 40 Mio Euro ergab eine erste Nutzen-Kosten-Analyse für ein mögliches Straßenbahnprojekt in Marburg.

Dies meldet "Mittelhessen.de". Während die meisten Fraktionen im Stadtrat die Weiterverfolgung ablehnen, erwägt Oberbürgermeister Thomas Spies (SPD), ein neues Gutachten in Auftrag zu geben, da das erste in einigen Grundannahmen fehlerhaft sei. (jb/NaNa Ticker)