Rostocker Straßenbahn: Angebotsoffensive 2022 gestartet

Dichtere Fahrplantakte, mehr Direktverbindungen und kürzere Fahrzeiten – das sind die Kennzeichen der Angebotsoffensive 2022, die nun die Rostocker Straßenbahn umgesetzt hat.

So wurde unter anderem der Takt auf der Expressbuslinie X41 verdoppelt, die Linie 31 verkehrt werktags nun im Zehn-Minuten-Takt. Mit der Verlängerung der Linie 38 wurde erstmals eine Direktverbindung zwischen Schmarl, Lütten Klein und Lichtenhagen geschaffen. Die Umsetzung erfolgt im Rahmen des ÖPNV-Modellprojekts Mirror des Bundesverkehrsministeriums. (jb)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn