Unternehmen & Märkte

LVB: Kooperation mit Funktaxizentrale

·

Kunden der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) können nun über die digitale Mobilitätsplattform Leipzig Mobil Taxifahrten buchen und bezahlen.

Damit vertiefen die Verkehrsbetriebe ihre Kooperation mit der Funktaxizentrale 4884, mit der bereits beim Anruflinientaxi (ALITA) zusammengearbeitet wird. "Als LVB wollen wir unseren Kunden Mobilitätslösungen anbieten. Unsere Dienstleistungen richten wir deshalb nach sich wandelnden Kundenbedürfnissen aus. Partnerschaften wie mit 4884 sind dabei extrem wertvoll und hilfreich", erläutert Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung. Multimodalität könne man mit Leipzig Mobil organisieren.

Für die Nutzung des neuen Taxi-Angebots können Leipzig-Mobil-Kunden über die App den Startpunkt und das Ziel der Fahrt eingeben. Bestellt werden kann eine sofortige Fahrt oder auch eine Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt. Sobald die Buchung abgeschickt und das Taxi unterwegs ist, sehen Nutzer in der App den Live-Standort des Fahrzeugs und eine Countdown-Anzeige. Bezahlt wird die Fahrt am Ende über Leipzig Mobil, ohne Bargeld. Abgerechnet wird am Ende des Monats in nur einer Rechnung, zusammen mit den anderen Mobilitätsarten.(mab/NaNa)