Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Politik & Recht | 20. Januar 2021

Landkreis Wunsiedel: Neuer Nahverkehrsplan beschlossen

Im Landkreis Wunsiedel ist ein neuer Nahverkehrsplan beschlossen worden, der umgehend in Kraft trat.

Marketing & Service | 20. Januar 2021

Berliner Verkehrsbetriebe: Erste neue Info-Displays installiert

Die Berliner Verkehrsbetriebe haben mit der Installation neuer Info-Displays in U-Bahn-Stationen begonnen.

Politik & Recht | 20. Januar 2021

Stadt-Umland-Bahn Erlangen: Planungen für Ost-Ast sollen wieder aufgenommen werden

Der Kreistag Erlangen-Höchstadt hat Verhandlungen mit dem Zweckverband Stadt-Umland-Bahn beschlossen, um eine mögliche Wiederaufnahme der Planungen für den Ost-Ast (von Erlangen nach Neunkirchen und Eckental) anzugehen.

Politik & Recht | 20. Januar 2021

Mehr Mobilität für ländlichen Raum

Ideen, wie sich die Mobilität im ländlichen Raum verbessern lässt, gibt es viele: Sie reichen vom Ride-Sharing über verschiedene Leihfahrzeuge bis hin zur Förderung des ÖPNV.

Politik & Recht | 20. Januar 2021

Politik stuft Öffis jetzt als Virenschleuder ein

Kanzlerin und Ministerpräsidenten treffen sich heute Nachmittag zu einer vorgezogenen Sitzung, um über weitere Maßnahmen wegen der mittleren bis hohen Corona-Kennziffern zu beraten. Die Nahverkehrsbranche ist hochnervös, wie sich an einer Vielzahl von Pressemitteilungen ablesen lässt. Vieles ist in die Beschlussvorlage der Sitzung, die der Redaktion vorliegt, eingeflossen. Deutlich wird aber auch; Bus und Bahn haben einen Vertrauensverlust zu beklagen, wenigstens in der Verkehrsspitze.

Politik & Recht | 20. Januar 2021

Mobilitätsdatenverordnung gestrichen

Die Bundesregierung will den Feinschliff an der Novelle des Personenbeförderungsrechts offenbar dem Parlament überlassen: Von den Anmerkungen der Branchenverbände und der Länder zum Referentenentwurf ist nur ein kleiner Bruchteil in den Regierungsentwurf eingeflossen. Die inhaltlich größte Änderung ist, dass die Mobilitätsdatenverordnung herausgenommen wurde.

Infrastruktur | 19. Januar 2021

Berliner Straßenbahn: Baurecht für Strecke zum U-Bahnhof Turmstraße erteilt

Nach der Erteilung der Baugenehmigung soll noch in diesem Jahr in Berlin mit den Arbeiten zur Verlängerung der Straßenbahnlinie M 10 zum U-Bahnhof Turmstraße begonnen werden.

Infrastruktur | 19. Januar 2021

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr: Weitere Strecken-Reaktivierungen und -Elektrifizierungen

Um die Mobilität in der Region zu sichern, setzt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) auf die weitere Reaktivierung und Elektrifizierung von Bahnstrecken.

Unternehmen & Märkte | 19. Januar 2021

Bayerische Eisenbahngesellschaft: Netz „Regionalverkehr Oberfranken“ ausgeschrieben

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat für den Zeitraum Dezember 2023 bis Dezember 2035 das dieselbetriebene Netz „Regionalverkehr Oberfranken“ ausgeschrieben.

Politik & Recht | 19. Januar 2021

Städtische Logistik: BMVI mit Förderaufruf

Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) hat einen neuen Förderaufruf für sein Programm „Städtische Logistik” gestartet.

Marketing & Service | 18. Januar 2021

Münchner Verkehrsverbund: Wettbewerb zu Visionen für nachhaltige Mobilität im Alpenraum

Gemeinsam mit seinen Partnern im Forschungsprojekt SaMBA (Sustainable Mobility Behaviours in the Alpine Region) sucht der Münchner Verkehrsverbund nach Ideen für eine nachhaltige Mobilität im Alpenraum.

Infrastruktur | 18. Januar 2021

Straßenbahntunnel Augsburg Hauptbahnhof: Im Sommer soll der Durchbruch erfolgen

Für den Sommer ist beim Straßenbahntunnel unter dem Augsburger Hauptbahnhof der Tunneldurchbruch angesetzt.

Politik & Recht | 18. Januar 2021

Sachsen: Vereinbarung für zukunftsfesten ÖPNV getroffen

Das sächsische Verkehrsministerium hat mit den Landkreisen und kreisfreien Städten grundlegende Vereinbarungen zur Weiterentwicklung des Busgrundnetzes aus Plus- und Takt-Bus-Linien, zur Umsetzung des Bildungstickets und zur Vorbereitung der Sächsischen Mobilitätsgesellschaft getroffen.

Unternehmen & Märkte | 18. Januar 2021

EU-Jahr der Schiene nutzen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) weist zu Beginn des Europäischen Jahres der Schiene auf die Chancen und Herausforderungen für den Bahnsektor hin. Auch die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV) hofft auf eine Signalwirkung.

Personen & Positionen | 18. Januar 2021

Anna-Theresa Korbutt wird HVV-Geschäftsführerin

Dipl.-Kff. Anna-Theresa Korbutt tritt zum 1. April 2021 in die Geschäftsführung der Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV) ein.

Personen & Positionen | 18. Januar 2021

„Viele Betriebe würden in eine starke Abhängigkeit geraten“

Im Vorfeld der 12. VDV-EBUS-Konferenz hat der NaNa-Brief mit dem VDV-Präsidenten Ingo Wortmann ein Interview verabredet. Thema: die geplante Umsetzung der CVD-Richtlinie in nationales Recht. Dann kam Corona dazwischen. Die vom VDV organisierte Plattform musste auf den 16. und 17. März 2021 verschoben werden; sie findet nun erstmals rein digital statt. Die gewonnene Zeit wollen Wortmann und sein Team nutzen, um beim BMVI für entscheidende Nachbesserungen am „Saubere-Straßenfahrzeuge-Beschaffungsgesetz“ zu werben. Die Fragen stellte NaNa-Brief-Chefredakteur Markus Schmidt-Auerbach.

Infrastruktur | 15. Januar 2021

Tramanbindung Ludwigshöhviertel: Stadt Darmstadt beschließt Vorzugsvariante

Der Darmstädter Magistrat hat bei der geplanten Straßenbahnanbindung des Neubaugebietes Ludwigshöhviertel die Vorzugsvariante beschlossen.

Unternehmen & Märkte | 15. Januar 2021

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr: Potenzialstudie für On-Demand-Verkehre ausgeschrieben

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hat im EU-Amtsblatt eine Potenzialanalyse für den Einsatz von Ridepooling-Systemen im Ruhrgebiet ausgeschrieben.

Politik & Recht | 15. Januar 2021

Straßenbahn Nürnberg: Planungen für Strecke durch Minervastraße vergeben

Die Stadt Nürnberg hat im EU-Amtsblatt die Vergabe von Planungsleistungen für eine 1,7 km lange Straßenbahn-Neubaustrecke durch die Diana- und Minervastraße ohne Nennung des Auftragnehmers veröffentlich.

Politik & Recht | 15. Januar 2021

Jetzt auch Schweden für Masken in Bus und Bahn – manchmal

Seit Donnerstag, 7. Januar 2021, gilt im schwedischen Nahverkehr eine dringende Empfehlung zum Maskentragen. Aber nicht in allen Verkehrsmitteln. Auch nicht zu allen Zeiten. Und nicht für alle Fahrgäste. Dennoch begrüßen die Branchenverbände den Kurswechsel der Behörde für Volksgesundheit (FHM). Aber dass sie in Mithaftung genommen werden, lehnen Besteller und Ersteller ab.