Suchergebnisse

Letzte Suchanfragen

Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
16. Januar 2020

Erfurter Verkehrs-AG: Weiter steigende Fahrgastzahlen

Die Fahrgastzahlen der Erfurter Verkehrs-AG sind auch 2019 weiter gestiegen – um 3,25 Prozent auf 55,45 Mio Kunden.

Unternehmen & Märkte | 13. April 2017

Stadt erwägt Verkauf der Erfurter Bahn

Um Finanzmittel für ihr Schulbauprogramm zu erhalten, erwägt die Stadt Erfurt den Verkauf der Erfurter Bahn.

Unternehmen & Märkte | 15. Mai 2017

Erfurter Bahn: Stadtrat lehnt Verkauf ab

Der Erfurter Stadtrat hat einstimmig den Verkauf der Erfurter Bahn abgelehnt. Diesen hatte Oberbürgermeister Andreas Bausewein vorgeschlagen, um mit dem Verkaufserlös die Sanierung der Schulen voranzubringen.

Personen & Positionen | 03. Juni 2019

Erfurt wird Vertriebsvorstand der BVG

Dr. Rolf Erfurt (46) ist von der Gewährträgerversammlung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) zum Vorstand Betrieb bestellt worden.

Personen & Positionen | 15. April 2019

Berg weiter an der Spitze der Erfurter Verkehrsbetriebe

Myriam Berg ist vom Aufsichtsrat der Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) für eine weitere fünfjährige Amtszeit als Vorstand wiederbestellt worden.

Unternehmen & Märkte | 27. Februar 2019

Erfurter Verkehrs-AG: Busflotte soll aufgestockt werden

Bis zum Jahr 2022 soll die Zahl der Busse der Erfurter Verkehrs-AG von derzeit 59 auf 77 erweitert werden, meldet die "Thüringische Landeszeitung".

Unternehmen & Märkte | 17. Januar 2019

Erfurter Verkehrs-AG: 2,6 Prozent mehr Kunden in 2018

2018 waren 53,7 Mio Kunden mit den Bahnen und Bussen der Erfurter Verkehrs-AG unterwegs, gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 2,6 Prozent (1,3 Mio Fahrgäste).

Unternehmen & Märkte | 30. August 2018

Erfurter Bahn/Süd Thüringen Bahn: GDL beendet Tarifauseinandersetzung

Nach vier Streiks ist die Tarifauseinandersetzung zwischen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) und der Erfurter Bahn (EB) sowie der Süd Thüringen Bahn (STB) beendet, nachdem in der zweiten Urabstimmung nun 95 Prozent der GDL-Mitglieder bei EB/STB für die Annahme des Tarifabschlusses stimmten.

Unternehmen & Märkte | 07. August 2018

Erfurt: Fördermittel für barrierefreien Ausbau von Haltestellen

Die Erfurter Verkehrs-AG hat vom Freistaat Thüringen einen Förderbescheid über 264.000 Euro zum barrierefreien Ausbau von fünf weiteren Haltestellen erhalten.

Infrastruktur | 06. Januar 2017

Erfurt plant neue Tramstrecke durch Puschkinstraße

30 Straßenbahnen pro Stunde und Richtung rollen derzeit durch den Erfurter Bahnhofstunnel. Zu dessen Entlastung plant die Stadt weiter westlich eine Entlastungstrecke.

Unternehmen & Märkte | 27. September 2018

EVAG: Förderbescheid für 14 neue Bahnen

Die Beschaffung von 14 neuen Niederflurbahnen durch die Erfurter Verkehrs-AG (EVAG) wird mit 26,2 Mio Euro gefördert.

Politik & Recht | 23. März 2018

ÖPNV-Investitionsprogramm: 8,5 Mio Euro für Thüringer Straßenbahnen

Das diesjährige ÖPNV-Investitionsprogramm Thüringens sieht 8,5 Mio Euro für die Straßenbahninfrastruktur in Erfurt, Jena, Gera, Gotha und Nordhausen vor.

Unternehmen & Märkte | 31. März 2017

RVG Gotha stellt Insolvenzantrag

Die Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha (RVG) hat beim Amtsgericht Erfurt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Marketing & Service | 20. März 2017

30 Minuten schneller von Coburg nach Nürnberg

Im Dezember geht die Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt in Betrieb. Die Bayerische Eisenbahn-Gesellschaft hat nun ihre Fahrpläne für den Nahverkehr im bayerischen Abschnitt vorgestellt.

Unternehmen & Märkte | 12. September 2017

Thüringen optimiert Zugangebot

Im Dezember 2017 geht das letzte Teilstück der Schnellstrecke Berlin–Erfurt–München in Betrieb. Thüringen will mit einer guten Verknüpfung von Nah- und Fernverkehr davon profitieren.

Unternehmen & Märkte | 03. April 2018

Tramprojekte: Mittel für Gera und Jena

Das Land Thüringen hat die notwendigen Vorhaben in den Straßenbahnstädten Erfurt, Jena, Gera, Gotha und Nordhausen bei der Auswahl der Förderprojekte priorisiert und 2018 dafür insgesamt 8,5 Mio Euro eingeplant.

Politik & Recht | 15. März 2017

Vorerst keine Abschlagszahlung für Steinbrück

Das Erfurter Landgericht hat am Freitag den Eilantrag von Steinbrück abgelehnt, mit dem er von der RVG Gotha 170.000 EUR als Sofortabschlag für seine im Dezember erbrachten Leistungen begehrte. Begründet wurde der Antrag mit der finanziellen Notlage des Unternehmens.

Unternehmen & Märkte | 08. August 2016

„Kissinger Stern“ bietet beste Qualität

Mit +85,36 von -100 bis +100 Punkten hat das von der Erfurter Bahn betriebene Netz "Kissinger Stern" 2016 die beste Qualität erbracht. Dies geht aus dem neuen Qualitätsranking der 28 Netze durch die Bayerischen Eisenbahngesellschaft hervor.

Politik & Recht | 15. Juni 2017

Steinbrück scheitert mit Beschwerde gegen RVG-Insolvenzverfahren – Gang in die nächste Instanz angekündigt – Kritik an der Pressearbeit des Busunternehmers

Es bleibt vorerst beim Insolvenzverfahren für die Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha (RVG). Wolfgang Steinbrück wollte es beenden lassen, um seine Forderungen pfänden zu können – mit der Begründung, das Verfahren sei betrügerisch zustande gekommen. Das Landgericht Erfurt wies den Antrag ab, begründete dies aber mit formalen Gründen.

Politik & Recht | 01. Februar 2017

Keine Kürzung in Südthüringen

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, die Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH und die Süd-Thüringen-Bahn haben „gemeinsam einen Weg gefunden“, den bisher bestellten Stundentakt in Südthüringen beizubehalten und gleichzeitig ab Dezember 2017 zusätzliche direkte Verbindungen zum Thüringer ICE-Knoten in Erfurt zu schaffen.