Suchergebnisse

Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Infrastruktur | 21. Januar 2022

Hamburg Hauptbahnhof–Hamburg-Altona: Neuer S-Bahn-Tunnel soll zusätzliche Kapazitäten schaffen

Die Stadt Hamburg und die Deutsche Bahn haben sich auf vertiefende Planungen für einen S-Bahn-Tunnel zwischen dem Hauptbahnhof, dem Bahnhof Dammtor und dem neuen Durchgangsbahnhof Altona verständigt.

Infrastruktur | 21. Januar 2022

Straßenbahn Brandenburg: Erste „Veloschienen“ im Haltestellenbereich verlegt

Die Verkehrsbetriebe Brandenburg haben im Bereich der Haltestelle Blumenstraße erste „Veloschienen“ verlegt.

Mobilitätsservices | 21. Januar 2022

Salzgitter-Bad und -Thiede: Start frei für bedarfsgesteuerte Angebote

In Salzgitter-Bad und -Thiede sind weitere bedarfsgesteuerte Angebote des Regionalverbandes Braunschweig gestartet worden.

Unternehmen & Märkte | 21. Januar 2022

Stadler übernimmt die BBR-Gruppe

Stadler übernimmt im Bereich Signaltechnik und Digitalisierung die deutsche BBR Verkehrstechnik GmbH (BBR) mit ihren Gruppengesellschaften.

Unternehmen & Märkte | 21. Januar 2022

Euregiobus Colmar – Breisach in der Krise

Der coronabedingte Fahrgastrückgang bedroht die deutsch-französische Buslinie Colmar – Breisach. Sie ist als Linie 1076 in den Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) einbezogen. Angesichts des hohen Defizits denken die französischen Partner nun über eine Einstellung des zweistündlichen Angebotes nach.

Politik & Recht | 21. Januar 2022

Impfpflicht für bestimmte Busverkehre ab 15. März 2022

Für die Fahrer und Begleitpersonen von Busunternehmen, die im Auftrag von Schulen beziehungsweise Einrichtungen für ältere, behinderte oder pflegebedürftige Menschen unterwegs sind, besteht ab dem 15. März 2022 quasi eine Impfpflicht.

Politik & Recht | 21. Januar 2022

Wechsel vom Flächen- in Haustarifvertrag hat Bestand

Ein Altfahrer des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO) hat keinen Anspruch auf Einmann- und Schichtzulagen. Das hat das Bundesarbeitsgericht festgestellt. Hintergrund ist der Wechsel der DB-Gesellschaft vom „privaten“ LBO-Tarif zu einem mit Transnet verhandelten Haustarif. Dem Arbeitgeber kam zugute, dass er in den Arbeitsvertrag eine „dynamische Verweisung“ eingebaut hatte, die nicht auf den Branchentarifvertrag Bezug nahm, sondern auf die für das Unternehmen gültigen Tarifverträge.

Unternehmen & Märkte | 20. Januar 2022

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg: Umfassende Verkehrserhebung gestartet

Die 36 Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg haben eine umfassende Verkehrserhebung als Grundlage für die Aufteilung der Fahrgeldeinnahmen gestartet.

Politik & Recht | 20. Januar 2022

Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim: Land fördert Ladeinfrastruktur für E-Busse

Mit 2,7 Mio Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt das Land Mecklenburg-Vorpommern die Umstellung der Busflotte der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim auf emissionsfreien Betrieb.

Politik & Recht | 20. Januar 2022

Regierung von Unterfranken: 55,5 Mio Euro für den ÖPNV im vergangenen Jahr

Im vergangenen Jahr hat die Regierung von Unterfranken Landesmittel in Höhe von 55,5 Mio Euro für den ÖPNV in den Landkreisen und kreisfreien Städten überwiesen. 5,1 Mio Euro dienten der Beschaffung von 71 Bussen, darunter zehn Hybrid- und vier E-Busse.

Politik & Recht | 20. Januar 2022

Kreistag Görlitz hebt eigenen Zuschlag auf

Wie gemeldet, will der Kreistag Görlitz in ein Verhandlungsverfahren eintreten, sofern die Vergabekammer Sachsen die ca. 200 Millionen Euro teure Busvergabe (teil-)aufhebt. Nun wird bekannt: Bereits in diesem frühen Stadium, noch vor einer VK-Sitzung, hebt der Kreis zusätzlich den eigenen Zuschlag zugunsten von DB Regio Bus Ost auf.

Politik & Recht | 20. Januar 2022

Buschmann stellt Schwarzfahrerparagrafen auf den Prüfstand

Bei der systematischen Überprüfung des Strafrechtes prüft die Ampelkoalition unter anderem, das Schwarzfahren zu entkriminalisieren. Verbände der Justizberufe fordern seit längerem die Herabstufung zur Ordnungswidrigkeit. Zur Abschreckung notorischer, nicht mittelloser Schwarzfahrer wird im Anwaltsverein ein Regime von Vertragsstrafen diskutiert.

Politik & Recht | 20. Januar 2022

VVO: PlusBus- und TaktBus-Netz wächst weiter

„Mit dem Fahrplanwechsel und dem Start des neuen Busnetzes im Landkreis Bautzen bringen wir das PlusBus-Netz im VVO deutlich voran“, erklärt Burkhard Ehlen, Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Oberelbe (VVO), zum Jahresauftakt.

Infrastruktur | 19. Januar 2022

Saarland: 167-Mio-Euro-Programm zur Bahnhofsmodernisierung

Das Saarland und die Deutsche Bahn haben ein Paket zur Modernisierung von 30 Bahnhöfen mit einem Volumen von 167 Mio Euro geschnürt.

Infrastruktur | 19. Januar 2022

Hochbahn-Infrastrukturmaßnahmen 2022: Barrierefreie U-Bahn-Stationen und E-Busbetriebshof

Der barrierefreie Ausbau von U-Bahn- und Busstationen, die Verlängerung der U4 und der Baubeginn für einen neuen E-Busbetriebshof – dies sind die großen Infrastrukturvorhaben der Hamburger Hochbahn für das laufende Jahr.

Unternehmen & Märkte | 19. Januar 2022

Busse des Stadtwerks Regensburg: Antimikrobielle Dyphox-Beschichtung erneuert

Das Stadtwerk Regensburg hat in allen Bussen die antimikrobielle Dyphox-Beschichtung erneuert.

Politik & Recht | 19. Januar 2022

Kommunen: Mehr Handlungsspielraum

Die Kommunen im Land sollen mehr Handlungsspielraum für Maßnahmen zur Verkehrswende bekommen.

Politik & Recht | 19. Januar 2022

Reaktivierung von Bahnstrecken bald leichter GVFG-förderfähig

Die „Standardisierte Bewertung“, eine wichtige Stellschraube zur Bewertung von Infrastrukturvorhaben, soll Ende des ersten Quartals in aktualisierter Form vorliegen. Das ist drei Monate später als geplant. Aber Klimaschutzeffekte werden hoch gewichtet.

Politik & Recht | 19. Januar 2022

„Jeder Beitrag zur CO2-Reduktion ist wichtig“

Seine erste Rede als Bundesminister für Digitales und Verkehr liest Volker Wissing vom Blatt ab, sucht praktisch nie den Blickkontakt. Am Donnerstagabend, den 13. Januar 2022, präsentiert sich der neue Ressortchef sachlich. Wissing verspricht, die Koalition werde erstmals mehr in die Schiene als in die Straße investieren, „aber eben auch in die Straße“. Wenn er konkret wird, dann nur bei diesem Verkehrsträger. Die Koalitionspartner SPD und Grüne beklatschen etliche Ankündigungen des FDP-Politikers, aber nicht alle.

Unternehmen & Märkte | 18. Januar 2022

Rostocker Straßenbahn: Sanierung von zehn Straßenbahnwagen hat begonnen

Das Leipziger Unternehmen IFTEC ist von der Rostocker Straßenbahn mit der Sanierung von zehn Straßenbahnwagen des Typs 6N1 der Baujahre 1994 bis 1996 beauftragt worden.