Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz

1330 Artikel

Unternehmen & Märkte | 12. April 2021

Bus2Bus Special Editon vor dem Start

Der Countdown für die Bus2Bus Special Edition läuft. Ziel der Veranstaltung ist es, Impulse für den nachhaltigen „Restart“ der Busindustrie zu setzen.

Infrastruktur | 13. April 2021

Schneller zum BER: Deutsche Bahn startet Bau der Flughafenkurve

Die Deutsche Bahn hat in Blankenfelde-Mahlow mit dem Bau der neuen, 960 m langen Flughafenkurve zum BER begonnen.

Unternehmen & Märkte | 13. April 2021

Kreis Segeberg: Autokraft bedient sieben Linienbündel

Der Rechtsstreit um die Neuvergabe der ÖPNV-Teilnetze SE3 bis 9 im Kreis Segeberg ist entschieden, informiert die Kreisverwaltung.

Unternehmen & Märkte | 13. April 2021

Frankfurt am Main Traffiq schreibt Linienbündel B aus

Die Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt Traffiq hat das Linienbündel B für den Zeitraum Dezember 2022 bis Dezember 2032 ausgeschrieben.

Unternehmen & Märkte | 12. April 2021

Regionalverband Großraum Braunschweig: Busangebot erweitert und neu geordnet

Zwischen der Stadt Braunschweig und der Gemeinde Groß Schwülper hat der Regionalverband Großraum Braunschweig das Busangebot deutlich ausgebaut: mehr Fahrten auf der Regiobus-Linie 480, veränderte Linienwege der 111 und 434 sowie bessere Takte auf den Linien 112 und 191.

Unternehmen & Märkte | 12. April 2021

SCI-Studie zum Schienenverkehr: Personenverkehr wohl erst 2024 wieder auf Vorkrisenniveau

Der Personenverkehr auf der Scheine wird ein weiteres Ausnahme-Jahr zu verkraften haben und sich vermutlich erst 2024 auf Vorkrisenniveau einpendeln.

Infrastruktur | 12. April 2021

Berliner Straßenbahn: Linie M10 nach Neukölln soll den Görlitzer Park kreuzen

Die Berliner Straßenbahnlinie M10 soll von Friedrichshain bis zum Hermannplatz in Neukölln verlängert werden und dabei durch den Görlitzer Park fahren.

Politik & Recht | 09. April 2021

Landesregierung Baden-Württemberg: Mehr Finanzmittel für Stuttgarter S-Bahn

Statt 9,1 Prozent erhält der Verband Region Stuttgart künftig 9,9 Prozent der vom Bund auf Baden-Württemberg entfallenden Regionalisierungsmittel.