Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Politik & Recht | 14. Oktober 2021

Beschleunigung des Busverkehrs: Münchner Baureferat setzt weitere Maßnahmen um

Auf Grundlage der vom Stadtrat beschlossenen Maßnahmenbündel zur Beschleunigung des Buslinienverkehrs hat das Baureferat weitere Maßnahmen umgesetzt.

Unternehmen & Märkte | 14. Oktober 2021

MVG: Neue Leitstelle in Betrieb

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) steuert den Betrieb von U-Bahn, Tram und Bus seit dem 30. September aus ihrem neuen Betriebszentrum auf dem Campus der Stadtwerke-Zentrale im Stadtbezirk Moosach.

Unternehmen & Märkte | 14. Oktober 2021

Studie: Mobilitätsverhalten in der Krise

Forscher der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) haben ein Update ihrer Studie zur Mobilität während und nach der Pandemie veröffentlicht.

Politik & Recht | 14. Oktober 2021

Kohleausstieg und die Langzeitfolgen: DB klagt gegen Anstieg von Grubenwasser

In mehrfacher Hinsicht ist die Deutsche Bahn vom deutschen Ausstieg aus der Kohle betroffen. Eine Klage vor dem Oberverwaltungsgericht des Saarlandes soll negative Folgen für die Infrastruktursparte des Konzerns abwenden.

Infrastruktur | 13. Oktober 2021

Bahnhof Friedrichshafen Stadt: 15 Mio Euro fließen in die Modernisierung

Mit insgesamt 15 Mio Euro wird der Bahnhof Friedrichshafen Stadt bis 2024 modernisiert und barrierefrei ausgebaut.

Marketing & Service | 13. Oktober 2021

Dresdner Verkehrsbetriebe: Neue Fahrscheinautomaten für Stadtbahnen und Busse

Ende Oktober beginnen die Dresdner Verkehrsbetriebe mit dem Austausch der mobilen Ticketautomaten in ihren Bahnen gegen neue Geräte.

Unternehmen & Märkte | 13. Oktober 2021

Land Brandenburg: DB soll Zusatzleistungen auf der RE-Linie 10 erbringen

Das Land Brandenburg will die Deutsche Bahn ab Dezember 2022 mit zusätzlichen SPNV-Leistungen auf der Strecke Falkenberg–Ruhland beauftragen.

Politik & Recht | 13. Oktober 2021

Verkehrswende am Scheideweg

Noch wird in Berlin eine Koalition nur „sondiert“ und nicht „verhandelt“. Doch von Treffen zu Treffen der Vertreter von SPD, Grünen und FDP wird es konkreter. Spitzenverbände wie der BDI nutzen diese Phase, um ihre Positionen zu unterstreichen. Auch die Branche und die Verkehrsminister der Länder machen Druck.