Ihre Suche ergab folgende Treffer:

Sortieren nach: Aktualität | Relevanz
Fahrzeuge & Technik | 18. September 2020

Erste S-Bahn-Züge für Hannover im Test

Bei Stadler Pankow sind die ersten neuen Züge für die S-Bahn Hannover fertiggestellt worden. Inbetriebsetzung und Testfahrten in Velten haben begonnen.

Infrastruktur | 16. September 2020

Regensburg: Stadtbahn-Planung kommt voran

Die Planungen für den Bau einer Stadtbahn in Regensburg schreiten voran. Wie Frank Steinwede, Leiter Strategische ÖPNV-Planung bei der „das Stadtwerk Regensburg.Mobilität GmbH”, Anfang September auf der Konferenz „Moderner Stadtverkehr“ in Kiel berichtete, hat die Stadt Regensburg als Vorhabensträger dafür ein Amt für Stadtbahnneubau eingerichtet.

Personen & Positionen | 14. September 2020

Krause neuer Geschäftsleiter und Sprecher der Südostbayernbahn

Matthias Krause (42) ist neuer Geschäftsleiter und Sprecher der zum DB-Konzern gehörenden Südostbayernbahn (SOB).

Politik & Recht | 14. September 2020

VDV: Bund bei ETCS gefordert

„Der für die Branche notwendige Weg zu höherer Betriebsqualität, größeren Kapazitäten, Investitionssynergien, kostenseitigen Skaleneffekten in Milliardenhöhe und damit zu einer deutlichen und langfristigen Steigerung der Produktivität führt allein über den flächendeckenden Einsatz von ETCS.“

Infrastruktur | 04. März 2020

Saarland: Fünf Bahnstrecken bestehen Kosten-Nutzen-Prüfung

Fünf Bahnstrecken könnten im Saarland auf Grundlage eines Gutachtens reaktiviert werden.

Infrastruktur | 04. März 2020

Ludwigsburg: Erste Busspuren sollen im April kommen

Im April will die Stadt Ludwigsburg erste Busspuren anlegen, die auch von Radfahrern genutzt werden können.

Infrastruktur | 02. März 2020

Breisgau-S-Bahn 2020: Baustart im Elztal

Auf der Elztalbahn Denzlingen–Elzach sind die Arbeiten zu Ausbau und Elektrifizierung der 19 km langen Strecke aufgenommen worden.

Infrastruktur | 28. Februar 2020

Stadtbahn Stuttgart: Planfeststellungsverfahren für U 5-Verlängerung eingeleitet

Für die Verlängerung der Stuttgarter Stadtbahnlinie U 5 im benachbarten Leinfelden ist nun das Planfeststellungsverfahren eingeleitet worden.

Infrastruktur | 02. Dezember 2019

Düsseldorf: Pläne für weitere Stadtbahnverbindungen wieder aufgenommen

Auf Basis der angekündigten Aufstockung von GVFG-Mitteln hat die Stadt Düsseldorf laut Medienberichten die Planungen für weitere Stadtbahnverbindungen wieder aufgenommen.

Fahrzeuge & Technik | 02. Dezember 2019

Bundesumweltministerium: Förderzusagen für weitere 45 Elektrobusse

Das Bundesumweltministerium hat den Verkehrsbetrieben Freiburg und Rhein-Neckar Förderschecks für 15 beziehungsweise 30 weitere Elektrobusse überreicht.

Politik & Recht | 05. November 2019

Halbzeitbilanz – SPD-Bahner mahnen Bewertung von Bahn-Zielen an

Die Bewertung von CDU, CSU und SPD zur Halbzeit ihrer Koalition ist kurzfristig auf den November 2019 verschoben worden. Die AfA Bahn in der SPD lenkt die Aufmerksamkeit von Partei- und Fraktionsspitze auf zwei Punkte aus dem Koalitionsvertrag.

Politik & Recht | 04. November 2019

Deutschlandtakt bedeutet zehn Jahre Unpünktlichkeit, warnt Benex

Für den politisch gewünschten höheren Anteil der Regionalbahnen am Verkehrsmix sei DB Netz „falsch ausgerichtet“, schreiben Benex-Geschäftsführer Michael Vulpius (Vorsitz), Michael von Malinckrodt (Finanzen) und Karsten Steinhoff (Betrieb) dem „NaNa-Brief“. Seit dem 4. Juli 2019 steht das früher gemischtwirtschaftliche Verkehrsunternehmen komplett im Eigentum des Fonds INPP. Nach einer Phase der Unsicherheit will Benex jetzt wieder expandieren.

Politik & Recht | 01. November 2019

Mofair erwartet Trassenpreissteigerung wegen DB-Eigenkapitalaufstockung

Bei der Vorstellung des „Wettbewerber-Reports“ haben Redner von Mofair und NEE die vom Bund geplante Eigenkapitalerhöhung für die DB – immerhin elf Jahrestranchen von je einer Milliarde Euro – heftig kritisiert. Die Wettbewerbsbahnen befürchten, dass sich damit zusätzlicher Spielraum für Trassenpreiserhöhungen ergibt.

Politik & Recht | 31. Oktober 2019

Geldsegen für die Bahn – Aber die Aufgabenträger schütten Wasser in den Wein

Beim Abend der Parlamentsgruppe Schienenverkehr haben Vertreter von Regierung und Koalition ihre Entschlossenheit bekräftigt, zur Ökologisierung des Verkehrs den Schienenverkehr massiv zu fördern. Trotz des Geldsegens seien die Ziele aber nur erreichbar, wenn Branche und Politik sofort gemeinsame Standards entwickelten, mahnte BAG-SPNV-Präsidentin Susanne Henckel.

Politik & Recht | 31. Oktober 2019

Querverbund: Bundesfinanzhof schaltet EuGH ein

Kommunale Eigengesellschaften profitieren von einer Steuerbegünstigung für dauerdefizitäre Tätigkeiten, private Wirtschaftsteilnehmer hingegen nicht. Vor diesem Hintergrund will der BFH jetzt vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) erfahren, ob die entsprechenden Bestimmungen im Jahressteuergesetz 2009 beziehungsweise im § 8 Abs. 7 S.1 Nr. 2 des Körperschaftssteuergesetzes (KStG) eine genehmigungspflichtige Beihilfe darstellen.

Infrastruktur | 30. Oktober 2019

Düsseldorf: Neuer P+R-Platz mit Linienshuttle in die Innenstadt

Als weitere Maßnahme zur Luftverbesserung plant die Stadt Düsseldorf kurzfristig die Anlage eines P+R-Platzes auf dem Messeparkplatz P2 mit einer Kapazität von rund 500 Stellplätzen.

Politik & Recht | 30. Oktober 2019

Mecklenburg-Vorpommern will schrittweise Erhöhung der Regionalisierungsmittel

Mecklenburg-Vorpommern setzt sich mit einem Antrag im Bundesrat für eine schrittweise Erhöhung der Regionalisierungsmittel ein.

Politik & Recht | 30. Oktober 2019

Musterverfahren wegen „Schlechtleistung“ im DB-Netz

DB Netz verkauft für die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Köln und Koblenz mehr Trassen, als konfliktfrei gefahren werden können, steht aber nicht für die finanziellen Schäden ein, die den Bahnunternehmen dadurch entstehen: Das jedenfalls beklagt Transdev-Bahngeschäftsführer Tobias Heinemann bei der Vorstellung des Wettbewerber-Reports Eisenbahnen 2019/20 Ende Oktober in Berlin.

Politik & Recht | 30. Oktober 2019

Ruhrbahn-Streit noch nicht vom Tisch

Das OLG Düsseldorf hat die Direktvergaben in Essen und Mülheim freigegeben und sich dabei klar zur VRR-Konstruktion positioniert. Aber die Sache beschäftigt die Juristen weiterhin.

Infrastruktur | 29. Oktober 2019

Lumdatalbahn: Neues Bewertungsverfahren für Nutzen-Kosten-Analyse

Das hessische Verkehrsministerium hat angekündigt, Nutzen und Kosten in einem neuen Bewertungsverfahren für Schienenerschließungen im ländlichen Raum mit einem Investitionsvolumen von unter 50 Mio Euro zu berücksichtigen.