15.09.2020 | Rheinische Post, Düsseldorf

NaNa-Konferenz ÖPNV in der Pandemie

Wege aus der Vertrauensfalle

Die Corona-Pandemie hat auch den öffentlichen Verkehr massiv getroffen. Nach dem enormen Rückgang der Fahrgastzahlen durch Schulschließungen und Kontaktsperren sieht sich der ÖPNV nach den Lockerungen nun einem Vertrauensverlust ausgesetzt: Fahrgäste meiden Busse und Bahnen aus Angst vor Ansteckungsgefahren. Für die Akteure des öffentlichen Verkehrs heißt das, jetzt rasch gegenzusteuern und mit konkreten Maßnahmen das Vertrauen der Bevölkerung zurückzugewinnen.

Wie hat die Pandemie den ÖPNV getroffen, und wie gut waren die Verkehrsunternehmen vorbereitet? Welche kurzfristigen Maßnahmen wurden zum Schutz von Personal und Fahrgästen getroffen? Und mit welchen Schritten ist der Weg aus der Vertrauensfalle jetzt möglich?

Diese Fragen beantwortet die NaNa-Konferenz „ÖPNV in der Pandemie: Wege aus der Vertrauensfalle“ am 15.09.2020 in Düsseldorf. Sie richtet sich an Entscheider und Praktiker von Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbünden und Aufgabenträgern. Konkrete Erfahrungsberichte und praxistaugliche Lösungen bieten neben dem Erfahrungsaustausch einen hohen praktischen Nutzen.

Das ausführliche Programm finden Sie Anfang Juli hier auf der Webseite.

Fordern Sie jetzt Informationen an!