„Smart Data im ÖPNV“
28. November 2018 in Berlin
Design Office
s Berlin Humboldthafen

Smart Data spielt auch im öffentlichen Verkehr mehr denn je eine entscheidende Rolle. Auf der einen Seite entstehen neue Services für die Fahrgäste bis hin zu On-Demand-Verkehren, die ganz wesentlich auf der Nutzung digitaler Daten basieren. Auf der anderen Seite ergeben sich auch im klassischen ÖPNV neue Chancen für Marketing und Vertrieb – bis hin zu ganz neuen Prozessen in der Fahrgeldsicherung.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gab es mit der zweiten NaNa-Konferenz „Smart Data im ÖPNV“ am 28. November in Berlin eine Fortsetzung.

ZUM DOWNLOADBEREICH BITTE SCROLLEN.

__

Programm:

Moderation: Markus Schmidt-Auerbach, Chefredakteur NaNa-Brief

10.00 Uhr - Begrüßung der Teilnehmer
Manuel Bosch, Verlagsleiter, DVV Media Group GmbH

Smart Data als Chance für den öffentlichen Verkehr

10.05 Uhr - Smart Data und die Rundumsicht auf den Kunden
Thomas Dold, Geschäftsführer, DYMATRIX CONSULTING GROUP GmbH

10.45 Uhr - Smart Mobility – Neue Services bei PostAuto Schweiz
Dr. Sven Kohoutek, Leiter Smart Mobility, PostAuto Schweiz

11.15 Uhr - Mobilfunkdaten für die Verkehrsplanung – Aktuelle Fallbeispiele und Erfahrungen
Alexander Lange, Business Development, Telefónica NEXT

11:45 Uhr - Kaffee & Kontakte

Smart Data als Geschäftsmodell

12:15 Uhr - Das Projekt "Smart Data for Mobility" - Erkenntnisse und Umsetzungen
Andreas Brückner, Senior Berater, DB Systel

12.45 Uhr - Die PSI-Richtlinie der EU – Die Sicht der Mobilitätsbranche
Dr. Florian Eck, Stellvertretender Geschäftsführer, DVF

12.55 Uhr - Im Gespräch: Open Data vs. datengetriebene Geschäftsmodelle?
Alexander Lange, Business Development, Telefónica NEXT
Andreas Brückner, Senior Berater, DB Systel
Dr. Florian Eck, Stellvertretender Geschäftsführer, DVF

13.30 Uhr - Lunch

Smart Data in Ticketing und Fahrgeldsicherung

14.45 Uhr - "Komfort Check-In" bei der DB – Umsetzung und Erfahrungen
Jan H. Berg, Produktmanager Komfort Check-In, DB Fernverkehr

15.10 Uhr - VRR nextTicket - Erfahrungen mit dem Smartphone-basiertem Ticketing
Mark Binder, Marketing/Tarif, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR

 

15.45 Uhr - Chancen der Vernetzung für die Prozesse der Fahrgeldsicherung
Dr. Florian Pagenkemper, Geschäftsführender Gesellschafter, KSP Rechtsanwälte
Wolfgang Peper, Geschäftsführer, Securitas

16.10 Uhr - Im Gespräch: Fahrgeldsicherung im digitalen Zeitalter
Dr. Florian Pagenkemper, Geschäftsführender Gesellschafter, KSP Rechtsanwälte
Wolfgang Peper, Geschäftsführer, Securitas
Mark Binder, Marketing/Tarif, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR
Jan H. Berg, Produktmanager Komfort Check-In, DB Fernverkehr

16.45 Uhr - Zusammenfassung und Abschluss

__

Vörträge zum Herunterladen:

(Das Passwort finden Sie auf der Rückseite Ihres Programmheftes)

NaNa Brief Ausgabe 47

»Herunterladen

Smart Data und die Rundumsicht auf den Kunden
Thomas Dold, Geschäftsführer, DYMATRIX CONSULTING GROUP GmbH

»Herunterladen

Smart Mobility – Neue Services bei PostAuto Schweiz
Dr. Sven Kohoutek, Leiter Smart Mobility, PostAuto Schweiz

»Herunterladen

Mobilfunkdaten für die Verkehrsplanung – Aktuelle Fallbeispiele und Erfahrungen
Alexander Lange, Business Development, Telefónica NEXT

»Herunterladen

Das Projekt "Smart Data for Mobility" - Erkenntnisse und Umsetzungen
Andreas Brückner, Senior Berater, DB Systel

»Herunterladen

Die PSI-Richtlinie der EU – Die Sicht der Mobilitätsbranche
Dr. Florian Eck, Stellvertretender Geschäftsführer, DVF

»Herunterladen

"Komfort Check-In" bei der DB – Umsetzung und Erfahrungen
Jan H. Berg, Produktmanager Komfort Check-In, DB Fernverkehr

»Herunterladen

VRR nextTicket - Erfahrungen mit dem Smartphone-basiertem Ticketing
Mark Binder, Marketing/Tarif, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR

»Herunterladen

Chancen der Vernetzung für die Prozesse der Fahrgeldsicherung
Dr. Florian Pagenkemper, Geschäftsführender Gesellschafter, KSP Rechtsanwälte
Wolfgang Peper, Geschäftsführer, Securitas

»Herunterladen

Veranstalter:

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung?

Kontaktieren Sie uns gerne:

Daniela Hennig
+49 (0)40/237 14-355
daniela.hennig(at)dvvmedia.com