Politik & Recht

Sachsen-Anhalt: 100. Projekt im Schnittstellenprogramm eingeweiht

·

Halle-Nietleben ist das 100. Bahnhofsumfeld, das im Rahmen des Schnittstellenprogramms des Landes Sachsen-Anhalt umgestaltet wurde.

Der Ausbau der Schnittstelle kostete etwa 2,59 Mio Euro, davon zahlte das Land rund 2 Mio Euro. Im Umfeld der Station entstanden zwei barrierefreie Bushaltestellen sowie 42 P+R- und Kurzzeitparkplätze. Außerdem wurde eine Ladesäule für E-Autos installiert. (jb/NaNa Ticker)